Kinderdixieland-Fest in der Dresdner Uniklinik


Dixiemusik, buntes Treiben und sogar Motorradbrummen im Uniklinikum? Das geht?
Ja…es ist wieder Kinderdixie…


Auch in diesem Jahr hat der Sonnenstrahl e.V. ein Kinderdixieland organisiert und wir waren mittendrin. Was gab es nicht wieder alles zu probieren und zu schleckern. Riesenseifenblasen stiegen auf, Ballontiere wurden gefertigt, Dosen abgeschossen, es gab kostenlos Eis, Kuchen und Kaffee – so mancher Bauch wurde kugelrund. Für jeden war etwas dabei. Es wurde getanzt, gewippt und gesungen zur Dixiemusik der Blue Wonder Jazzband.


Und dann…ertönte gegen 16 Uhr wieder ein tiefes Grollen. Die Fahrer des Harley Davidson Chapter Dresden fuhren ein – sogar mit Clowns im Gepäck. Jeder der es wagte, durfte auf „seiner“ Lieblingsmaschine mitfahren. Unermüdlich drehten die Fahrer ihre Runden. Ihnen und den Kindern war anzusehen, wieviel Spaß und Freude sie dabei hatten.


In der Zwischenzeit besuchten Malina, Pampolina, Olivia und Fredi die Kinder, die nicht zum Fest kommen konnten, auf den Kinderstationen der Kinderklinik und brachten auch dort die Kinderaugen zum Leuchten.


Rotkäppchen, Blümi und Professor Knopf begleiteten die Musiker zur Kinderonkologie. Dort tanzten sie ausgiebig … selbst Kinder im Rollstuhl, die Eltern, Dr. Okuda und ein Urgroßvater waren eifrig zu Gange. Alle hatten verdammt viel Spaß. Ein Junge, der seit seiner Diagnose über eine Woche gar nicht lachen konnte, hat wieder gelacht, als alle ausgelassen tanzten. Das war für die Clowns eine ganz besondere Freude.


Unser Luftballonteam sammelte unterdessen Herzenswünsche der Kinder und banden die Wunschkarten an Ballons. Als der letzte Wunsch, den die Clowns von den Stationen mitbrachten, an einem Ballon befestigt war, ließen die Clowns gemeinsam mit den Kindern alle Wünsche gen Himmel aufsteigen.

Was für ein summender brummender Nachmittag!