Wochenkurier berichtet über unsere Arbeit

Der Dresdner Wochenkurier begleitete uns unlängst im Krankenhaus (der Klick auf das Bild führt zur größeren Darstellung).


Spendenlauf des BSZ Freital

Am 1.10.14 veranstaltete das BSZ Freital bereits zum vierten Mal ihren Spendenlauf. Schüler und Lehrer suchen sich Spender, die bereit sind für einen guten Zweck (dieses Jahr war unser Verein auserkoren) einen gewissen Betrag pro gelaufener Runde geben. Die Schüler laufen dann so viele Runden wie möglich innerhalb von 60 Minuten. Clown TomTom durfte gemeinsam mit dem Schulleiter den Startschuss geben und feuerte dann
Eintrag lesen »


Zauberworkshop in der Zauberscheune

Unsere Clowns hatten sich einen Zauber-Workshop bei Chandro gewünscht. Chandro ist bei den MediClowns Vereinsmitglied und weiß nur allzugut, wie man auch kranke Kinder verzaubern kann. So trafen sich Trampli, Hatschi, Malina, Fredi und Blümi am Samstag (am 20.9.2014) bei Chandro und seiner Frau in der Zauberscheune bei Klingenberg ein. Sie brachten uns die Zaubererregeln bei, sprachen u.a. über Unterschiede beim Zaubern für Erwachsene
Eintrag lesen »


10. Parkhauslauf Dresden

Hallöchen – wir MediClowns melden uns nach einer kurzen Sommerpause wieder zurück. Seit August sind wir endlich 18 und damit volljährig! Wie sportlich wir mit „18“ sind, seht Ihr an Fredi, der beim Parkhausmarathon in der Uniklinik mit dabei war und den ersten Platz in seiner Altersgruppe belegte. Wir gratulieren!


Die Tour der Hoffnung in Dresden

Die diesjährige Tour der Hoffnung (eine Radtour mit vielen Prominenten, die Spenden sammeln gegen Krebs) führte mal wieder nach Sachsen. Die gesammelten Spenden gehen zum großen Teil an die Uniklinik. Wir als MediClowns erwarteten die Fahrer schon sehnsüchtig. Zwischendurch gab es kurze Reden, Kathrin B. durfte auf der Bühne unseren Verein vorstellen unter der Aufsicht von Tühtü, Hopsli, Gisella und Malina. Der Teddy der
Eintrag lesen »


Dreamnight at the zoo

Der Zoo Dresden lud ganz herzlich auch zur diesjährigen „Dreamnight at the Zoo“ ein. Die Einladung ist an Familien und Gruppen mit chronisch kranken und behinderten Kindern und Jugendlichen und deren Geschwister gerichtet. Ziel der Aktion ist eine ungestörte und unbeschwerte kleine Auszeit für diese Familien. Es gab wieder spannende Tiertreffpunkte, Aufführungen des Zookaspers, Spiele, Kinderschminken und natürlich uns MediClowns. Obwohl wir dieses Fest
Eintrag lesen »


Kinderdixie in der Uniklinik

Wonnemonat Mai – Beginn der Feste im Freien … Den Auftakt bildete für uns das Kinderdixie. Mit 5 Clowns und Flummi, Kerstin, Biggi und Jens in zivil waren wir dabei. Auf dem Spielplatz gab es Kaffee und Kuchen. Man konnte sich schminken lassen, Bälle werfen, Riesenseifenblasen machen und Wünsche aufschreiben und all das bei mitreißender schwedischer Dixiemusik. Wir Clowns trafen ganz viele uns von
Eintrag lesen »